News

  • 21 Apr 2020 10:55 | Anna Arlinghaus (Administrator)

    Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin sucht für das Arbeitszeit-Auswertungsprojekt (F2507) eine*n Doktoranden*in.


    Hier die BAuA-Online-Ausschreibung: https://www.baua.de/DE/Die-BAuA/Karriere/Stellenangebote/25-20.html

    Die Online-Bewerbung geht über Interamt (ID: 583296): https://interamt.de/koop/app/trefferliste?partner=314

  • 17 Feb 2020 15:45 | Johannes Gaertner (Administrator)

    ICOH Heritage Repository of all Congress proceedings is online

    Dear ICOH member,

    We are pleased to inform you that, as a result of a two-year project, the ICOH Heritage Repository has been released and presented at the ICOH Mid-term meeting in Rome on February 11-13, 2020.

    The Repository is a large digital archive created to preserve and share a precious heritage in the field of international occupational health, that is also relevant from the historiographical point of view. It consists of all the congress proceedings of the 32 ICOH Congresses, starting from ICOH foundation in 1906 to the present time. The Repository includes more than 20,000 scientific papers available for download in Acrobat Reader format and more than 50,000 authors listed. Therefore, the Repository represents the most complete collection of scientific contributions in Occupational Medicine available today.

    The Repository is publicly available and can be accessed from a dedicated box in the homepage of the ICOH website or via the following link: http://repository.icohweb.org/.


  • 13 Jan 2020 09:18 | Sebastian Schief (Administrator)
    Seit 2015 übernimmt die deutschsprachige Arbeitszeitgesellschaft die Funktion eines Projektbeirats für die von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin durchgeführte BAuA-Arbeitszeitbefragung. Nach drei erfolgreichen Erhebungen 2015, 2017 und 2019 plant die BAuA derzeit die Weiterführung über drei weitere Befragungswellen in den Jahren 2021, 2023 und 2025. Neben regelmäßigen Arbeitszeitreporten und weiteren wissenschaftlichen Auswertungen ist auch in Zukunft die Bereitstellung der erhobenen Daten als Scientific Use Files geplant. Für die Weiterführung des Projekts freut sich die BAuA über Unterstützung aus der Arbeitszeit-Community. Wer die Fortführung der Befragung befürwortet und sich vorstellen kann, die Forschungsdaten und/oder Befragungsergebnisse in Zukunft zu nutzen, kann dies in einem Letter of Intent zum Ausdruck bringen. Eine Vorlage hierfür, die entsprechend angepasst werden kann, steht zum Download bereit. Es handelt sich dabei um eine Absichtserklärung, die mit keinerlei Verpflichtungen einhergeht. Bitte senden Sie den unterschriebenen und eingescannten Brief, möglichst bis zum 31. Januar, an Corinna Brauner (brauner.corinna@baua.bund.de). Bei allen Unterstützern bedanken wir uns bereits im Voraus. Weitere Informationen zur Befragung sind zu finden unter: www.baua.de/arbeitszeit
© Arbeitszeitgesellschaft
Powered by Wild Apricot Membership Software